Kehrsiten, Schiffsanlegestelle Kehrsiten-Bürgenstock

Projektstart 2016
Bauherr Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG
Leistung SK& Projektierung, Ausschreibung und Realisierung, Bauleitung
Projektbeschreibung

Die Schiffsanlegestelle Kehrsiten-Bürgenstock wurde 1888 zusammen mit der Bürgenstockbahn für die rasche Personenbeförderung von Luzern auf den Bürgenstock gebaut. Sie bildet eine Einheit mit der Talstation der Standseilbahn. Bis in die heutige Zeit wurde die Anlegestelle mehrmals saniert.

Bereits seit einiger Zeit musste ein Teil der Schiffsanlegestelle aufgrund einer schadhaften Unterkonstruktion gesperrt werden. Im Zusammenhang mit der Revision der Bürgenstockbahn wird die sanierungsbedürftige Schiffsanlegestelle zurzeit erneuert, um die Erschliessung des Bürgenstocks vom Vierwaldstättersee sicher zu stellen. Durch die Eröffnung des Hotelresorts und der Wiederaufnahme des Betriebs der Bürgenstockbahn im Sommer 2017 wird der Standort Bürgenstock an regionaler und nationaler Bedeutung gewinnen.

Die bestehende Schiffsanlegestelle wird abgebrochen und durch einen neuen verkleinerten Stahlsteg auf Pfählen ersetzt. Die Prellanlage und der Verlauf des Uferabschlusses werden an die neue Anlegestelle angepasst.  Um den Eingriff in das geschützte Ortsbild möglichst gering zu halten, wird der seeseitige Abschluss der Ufersicherung mit einem dunkel eingefärbten Beton ausgeführt. Zusätzlich wird ein Blocksatz eingebracht, damit der neue Uferabschluss nicht flächig einsehbar ist.

KW34-2017 | Fertigerstellte Schiffstation

KW30-2017 | Stegmontage

KW30-2017 | Fertigstellung Steg

KW29-2017 | Einbringen Prellpfähle

KW29-2017 | Blocksatz

KW28-2017 | neue Betonplatte, Wiederaufbau Natursteinstützen

KW27-2017 | Bohrung Pfähle

KW26-2017 | Vorbereitungen Betonplatte

KW25-2017 | Abbau Natursteinstützen

KW23-2017 | Vorbereitungen Bahneinschub

KW21-2017 | Rammung der Spundwände

KW19-2017 | Abbruch Schiffsanlegestelle

KW18-2017 | Abbruch Schiffsanlegestelle

KW44-2016 | Absteckung neuer Steg

KW27-2015 | Schiffsanlegestelle Zustandsaufnahme